Springe zum Inhalt

Aktivitäten

Der Förderverein sorgt für gute Optik

Die Corona-Hygieneregeln haben es in sich! Abstand muss gewahrt werden und wir haben uns schon fast daran gewöhnt, dass durch einen "Spukschutz" der Übertragung der Viren entgegengewirkt wird. So musste auch im Kassenbereich des Freibades eingegriffen werden, da eine Trennung zwischen den ankommenden Besuchern und denen, die das Bad verlassen, geschaffen werden musste. Da bekanntlich die Regelungen rasch weiterentwickelt wurden, aber der Öffnungstermin beibehalten werden sollte, musste es schnell gehen. Da uns als Verein auch das Erscheinungsbild des Bades am Herzen liegt, haben wir uns um eine ansprechende Lösung bemüht. Die Firma Keiltel hat schnell und unbürokratisch geholfen! Wir sind Herrn Keitel, der schon viel für den Förderverein getan hat, zu großem Dank verpflichtet!

Arbeitseinsatz 2021

Durch die Pandemie konnten wir die üblichen Arbeiten im Freibad nicht wie gewohnt durchführen. So ist der Einsatz im Herbst ganz ausgefallen. Da nun die Öffnung des Bades bevor steht und noch vieles unerledigt war, haben sich viele treue Mitglieder gefunden, um unter geänderten und den Corona-Regeln angepassten Bedingungen "klar Schiff" zu machen! Leider kam dabei - wie sollte es anders sein - die Geselligkeit zu kurz! Trotzdem: Danke an alle, die bei schönstem Sonnenschein am 01. Juni - und auch in den Tagen davor - Freizeit für die Allgemeinheit geopfert haben!

 

IMG_2633IMG_2631IMG_2629IMG_2626IMG_2627IMG_2624IMG_2623

Jahreshauptversammlung verschoben

Es wird Frühling und viele Mitglieder warten auf die Eröffnung des Freibades! Leider musste die für Ende März geplante Jahreshauptversammlung - pandemiebedingt - zunächst abgesagt werden. Dafür hat sich der Vorstand einstimmig entschieden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Hierzu die erste Vorsitzende: "Dass für uns die Gesundheit unserer Mitglieder Vorrang hat, haben wir bereits Anfang des Jahres gezeigt, indem wir kurzfristig an unsere Mitglieder kostenlos FFP2 verteilt haben". Weiterhin führt Renate Nott aus: "…nun werden wir die aktuelle Situation bzw. die Vorgaben in Sachen Corona genau verfolgen und zu einem späteren Termin zur JHV einladen". Wie üblich wird der Förderverein seine Mitglieder zeitgerecht schriftlich informieren und den Termin dann auch auf diesen Webseiten bekannt machen.