Springe zum Inhalt

Startseite

Start der Saison 2020

Dieses Jahr hat es, wie es scheint, in sich! Auf die morgige (26.05.) Ausgabe des Täglichen Anzeigers wird mit der folgenden Notiz hingewiesen:

"Kreis Holzminden. Auch wenn sie ab Montag wieder öffnen dürfen: Die Freibäder im Landkreis Holzminden verschieben das gemeinschaftliche Planschen in Corona-Zeiten nach hinten. „Vor dem 19. Juni öffnen wir nicht“, erklingt es in dieser Woche aus der Kreisstadt und den Samtgemeinden. Heißt: Auch wenn Niedersachsens Fünf-Stufen-Plan den Saison-Start erlaubt, müssen sich Wasserratten im Landkreis Holzminden vorerst gedulden. (ap)"

…es tut sich was…

Es ist allgemein bekannt, dass die Filteranlage im Freibad erneuert werden muss. Inzwischen hat der örtliche Baufachbetrieb OPPERMANN BAU, die Regie auf der Baustelle übernommen. Zwar wissen wir in der gegebenen Situation noch nicht, wie es mit Öffnung des Bades coronabedingt laufen wird, aber die notwendigen Arbeiten sind in Angriff genommen und werden zügig durchgeführt. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass auch im Inneren des sog. Technik-Gebäudes die Vorarbeiten für den Einbau der neuen Anlage laufen.

Wir werden über diese Webseite unsere Mitglieder, Freunde und Förderer auf dem Laufenden halten. Hier schon einmal eine virtueller Besichtigung der Baustelle.

RNO_3852RNO_3850RNO_3849DCIM100MEDIADJI_0279.JPGDCIM100MEDIADJI_0276.JPGDCIM100MEDIADJI_0272.JPGDCIM100MEDIADJI_0271.JPGDCIM100MEDIADJI_0268.JPG

Jahreshauptversammlung abgesagt

Aus gegebenem Anlass kann die für Mittwoch, den 18.03.2020, geplante Jahreshauptversammlung nicht stattfinden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wandertag 2020

Unser Hauptsponsor, die Volksbank in Stadtoldendorf, hat den geplanten Wandertag abgesagt. Ob und wann diese Veranstaltung stattfindet, ist aktuell noch nicht bekannt. Sobald uns Informationen von der Volksbank vorliegen, werden wir diese Notiz aktualisieren.

So schön ist unser Freibad

Die Ziele des Fördervereins Freibad Stadtoldendorf

Wie in vielen Kommunen ist die Lage der Finanzen in der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf angespannt. Dadurch ist es der Samtgemeinde als Trägerin des Freibades in Stadtoldendorf künftig möglicherweise nicht mehr möglich, den Zuschussbedarf des Bades in aktueller Höhe  zu deckFreibad-1en.

Der Förderverein hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt des Bades einzutreten und mit konkreten Maßnahmen die Samtgemeinde zu unterstützen. Es erscheint deshalb angebracht, den Entscheidern in der Politik (Samtgemeinderat) deutlich zu machen, dass

  1. die Bevölkerung hinter dem Freibad steht und dessen Erhalt wünscht
  2. die Bürger aktiv daran mitarbeiten, die Attraktivität des Bades zu steigern und damit die Einnahmen zu verbessern und
  3. die Kosten durch Investitionen in energie- und umweltschonende Technologie (Beckenabdeckung) signifikant zu senken