Springe zum Inhalt

Startseite

Freibad Stadtoldendorf weiterhin geöffnet!!

 

Aufgrund der Wetterprognose hat die Samtgemeinde entschieden, das Freibad nicht wie zunächst geplant am Wochenende (13.09.) zu schließen, sondern bis mindestens Mittwoch, den 16.09. geöffnet zu halten. Sollten uns die sommerlichen Temperaturen noch länger erhalten bleiben, wird es möglicherweise kurzfristig eine weitere Verlängerung der Badesaison geben! Diese Entscheidung freut sicher alle Nutzer des Bades und  entschädigt ein wenig für den verspäteten Saisonstart.

Wie üblich ist am letzten Tag der Saison der Eintritt FREI!

Jahreshauptversammlung 2020

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freibad Stadtoldendorf fand in diesem Jahr, wie auch bei anderen Vereinen, verspätet und unter besonderen Umständen, die der Pandemie geschuldet waren, am 27.08. im Haus am Eberbach statt. Trotz aller Einschränkungen waren erfreulich viele Vereinsmitglieder der Einladung des Vorstandes gefolgt! Ein kurzen Bericht ist unter der Rubrik Aktivitäten veröffentlicht.

Das Freibad hat geöffnet!

Das Freibad ist aktuell wie folgt geöffnet:

08:30 bis 11:30 und

15:00 bis 19:00 Uhr

Zur Einhaltung der Hygienevorgaben dürfen sich maximal 250 Personen gleichzeitig im Bad aufhalten. Weitere Informationen siehe Preise und Badeordnung.

Für Fragen steht folgende Telefonnummer zur Verfügung: 05532 504065

Neue Sonnenschirme

Am 29.07. konnten wir die von der Volksbank gesponserten Sonnenschirme an die Samtgemeinde als Trägerin des Freibades übergeben. Hierzu waren der Vorstand der Volksbank, Herr Dr. Jörg Hahne, Herr Sören Eilers und von der Samtgemeinde der Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Anders und als zuständiger Dezernatsleiter Herr Jürgen Meyer und Vertreterinnen des Täglichen Anzeigers Holzminden und der Weser-Ith-News gekommen. Renate Nott dankte der Volksbank für die großzügige Unterstützung, die der Förderverein nicht nur bei dieser Aktion von der Volksbank erfahren hat.

So schön ist unser Freibad

Die Ziele des Fördervereins Freibad Stadtoldendorf

Wie in vielen Kommunen ist die Lage der Finanzen in der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf angespannt. Dadurch ist es der Samtgemeinde als Trägerin des Freibades in Stadtoldendorf künftig möglicherweise nicht mehr möglich, den Zuschussbedarf des Bades in aktueller Höhe  zu deckFreibad-1en.

Der Förderverein hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt des Bades einzutreten und mit konkreten Maßnahmen die Samtgemeinde zu unterstützen. Es erscheint deshalb angebracht, den Entscheidern in der Politik (Samtgemeinderat) deutlich zu machen, dass

  1. die Bevölkerung hinter dem Freibad steht und dessen Erhalt wünscht
  2. die Bürger aktiv daran mitarbeiten, die Attraktivität des Bades zu steigern und damit die Einnahmen zu verbessern und
  3. die Kosten durch Investitionen in energie- und umweltschonende Technologie (Beckenabdeckung) signifikant zu senken