Springe zum Inhalt

Startseite

Dank an die Schwimmbadmitarbeiter

Am Ende der Jubiläumssaison bedankt sich der Förderverein

Mit Abschluss der Saison 2017 hat sich der Förderverein beim Freibad Team für ihren Einsatz bedankt. Ohne die fleißigen Hände im Hintergrund und die für alle sichtbaren Schwimmaufsichten wäre es nicht möglich gewesen, die 91. Saison seit bestehen des Bades ohne Probleme und ohne einen Unfall zu meistern. Jeder hat an seinem Platz zum Erfolg beigetragen: die Reinigungskräfte sorgten für ein stehts sauberes Bad, die Kassenkräfte managten den Einlass und die Schwimmaufsichten sorgten für einen reibungslosen Badebetrieb.

Für all das hat sich der Förderverein Freibad Stadtoldendorf, vertreten durch Mitglieder des Vorstandes, mit kleinen Aufmerksamkeiten bedankt. Für die Angestellten des Bades geht es jetzt ans große Aufräumen und an die "Konservierung" des Bades, damit im Mai 2018 problemlos in die neue, dann 92. Saison, gestartet werden kann.

Saisonschluss

schliessenAm 10. September endet die diesjährige Freibadsaison

Am 10. September wird das Freibad geschlossen! So "durchwachsen" das Wetter auch immer war, es haben trotzdem in diesem Jahr erfreulich viele Besucher den Weg in unser schönes Freibad gefunden. Zum 90jährigen Bestehen des Bades gab es verschiedene Veranstaltungen, wobei die "Aquafitnight" des Schwimmvereins noch vielen der gut 300 Besucher in Erinnerung bleiben wird. Der Förderverein hat zum neunzigsten Geburtstag dem Freibad ein Sonnensegel über dem Planschbecken "spendiert" und damit die Reihe großer Investitionen ins Bad fortgesetzt. Nun schließt die Bademeisterin (siehe Foto)  symbolisch die Tür . Symbolisch deshalb, weil natürlich noch all die Nacharbeiten im Bad weitergehen, die für die Winterpause notwendig sind um Schäden in der Ruhephase zu verhindern.

Projekt 2017 – Sonnensegel

Sonnensegel über dem Planschbecken übergeben

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde und in Anwesenheit des Hauptsponsors, der Volksbank in Stadtoldendorf, konnte das Sonnensegel vom Förderverein an die Betreiberin des Bades, die Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf, übergeben werden. Damit konnten wir das diesjährige Projekt - mit immerhein einer Investitionssumme von über 12.000 € - abschließen! Der Vorstand des Fördervereins dankt an dieser Stelle noch einmal allen Sponsoren und Helfern für die großartige Unterstützung! Keine Frage, unser Freibad wird immer attraktiver.

sonnensegel3sonnensegel2-2sonnensegel4sonnensegelSonnensegel_1Sonnensegel_2

Festschrift 90 Jahre Freibad Stadtoldendorf

Die Samtgemeinde Stadtoldendorf hat zum 90jährigen Jubiläum eine Festschrift aufgelegt, die auch in elektronischer Form zur Verfügung steht (siehe Link "Festschrift")

So schön ist unser Freibad

Die Ziele des Fördervereins Freibad Stadtoldendorf

Wie in vielen Kommunen ist die Lage der Finanzen in der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf angespannt. Dadurch ist es der Samtgemeinde als Trägerin des Freibades in Stadtoldendorf künftig möglicherweise nicht mehr möglich, den Zuschussbedarf des Bades in aktueller Höhe  zu deckFreibad-1en.

Der Förderverein hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt des Bades einzutreten und mit konkreten Maßnahmen die Samtgemeinde zu unterstützen. Es erscheint deshalb angebracht, den Entscheidern in der Politik (Samtgemeinderat) deutlich zu machen, dass

  1. die Bevölkerung hinter dem Freibad steht und dessen Erhalt wünscht
  2. die Bürger aktiv daran mitarbeiten, die Attraktivität des Bades zu steigern und damit die Einnahmen zu verbessern und
  3. die Kosten durch Investitionen in energie- und umweltschonende Technologie (Beckenabdeckung) signifikant zu senken