Springe zum Inhalt

Startseite

Freibad Stadtoldendorf im Januar 2018

Einladung zur Grünkohlwanderung

Wintertwanderung

wir erlauben uns, an die bereits angekündigte Grünkohlwanderung am

Sonnabend, den 03. Februar 2018,

zu erinnern und laden Sie noch einmal ganz herzlich dazu ein. Bei (hoffentlich) wunderschönem Winterwetter treffen wir uns 11:00 Uhr am Parkplatz Penison Mammut (ehem. York Kaserne, gegenüber der früheren Wache). Geplant ist, unter dem Holzberg zu laufen. Das Essen ist für 13:00 Uhr im Restaurant Freizeitpark Mammut bestellt, so dass sich Nichtwanderer bitte spätestens zu dieser Zeit dazu gesellen (Preis für das Essen € 12,50).

Für eine gute Planung benötigen wir Ihr Anmeldung bitte bis spätestens 23.01.2018 an Tel. 05532 501978 bzw. über diese Webseite.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute im Neuen Jahr.

Unsere Aktivitäten im Dezember..

Bilder und Berichte zu unseren Aktivitäten im Dezember 2017 finden Sie hier

Projekt 2017 – Sonnensegel

Sonnensegel über dem Planschbecken übergeben

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde und in Anwesenheit des Hauptsponsors, der Volksbank in Stadtoldendorf, konnte das Sonnensegel vom Förderverein an die Betreiberin des Bades, die Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf, übergeben werden. Damit konnten wir das diesjährige Projekt - mit immerhein einer Investitionssumme von über 12.000 € - abschließen! Der Vorstand des Fördervereins dankt an dieser Stelle noch einmal allen Sponsoren und Helfern für die großartige Unterstützung! Keine Frage, unser Freibad wird immer attraktiver.

sonnensegel3sonnensegel2-2sonnensegel4sonnensegelSonnensegel_1Sonnensegel_2

Festschrift 90 Jahre Freibad Stadtoldendorf

Die Samtgemeinde Stadtoldendorf hat zum 90jährigen Jubiläum eine Festschrift aufgelegt, die auch in elektronischer Form zur Verfügung steht (siehe Link "Festschrift")

So schön ist unser Freibad

Die Ziele des Fördervereins Freibad Stadtoldendorf

Wie in vielen Kommunen ist die Lage der Finanzen in der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf angespannt. Dadurch ist es der Samtgemeinde als Trägerin des Freibades in Stadtoldendorf künftig möglicherweise nicht mehr möglich, den Zuschussbedarf des Bades in aktueller Höhe  zu deckFreibad-1en.

Der Förderverein hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt des Bades einzutreten und mit konkreten Maßnahmen die Samtgemeinde zu unterstützen. Es erscheint deshalb angebracht, den Entscheidern in der Politik (Samtgemeinderat) deutlich zu machen, dass

  1. die Bevölkerung hinter dem Freibad steht und dessen Erhalt wünscht
  2. die Bürger aktiv daran mitarbeiten, die Attraktivität des Bades zu steigern und damit die Einnahmen zu verbessern und
  3. die Kosten durch Investitionen in energie- und umweltschonende Technologie (Beckenabdeckung) signifikant zu senken