Springe zum Inhalt

Startseite

Der Förderverein schafft Spielgeräte an

Wie wir in unserem Jahresbrief an die Mitglieder informiert haben, sind wir mit der Samtgemeinde (Trägerin des Bades) im Gespräch, den Spielplatz im Freibad zu erneuern. Getreu den Zielen des Fördervereins Freibad Stadtoldendorf, die Attraktivität des Bades zu erhöhen, wird der Verein Spielgeräte für den Nachwuchs anschaffen, die in der nächsten Saison für die Kinder bereitstehen werden! Dies ist jedoch nur möglich, weil wir von der Volksbank Stadtoldendorf wieder in erheblichem Umfang unterstützt werden. Am 12. Oktober 2021 konnten die erste und die zweite Vorsitzende aus den Händen von Herr Dr. Hahne, Vorstand der Bank, einen Scheck über 2.000 € entgegennehmen. Das Foto zeigt (von links) Herrn Jörg Henke, allgemeiner Vertreter des Samtgemeindebürgermeister, Sören Eilers, unser hiesiger Ansprechpartner bei der Bank, Renate Nott (1. Vorsitzende) und Heike Wehenkel (2. Vorsitzende) und Dr. Jörg Hahne, Vorstand der Volksbank.

So schön ist unser Freibad

Die Ziele des Fördervereins Freibad Stadtoldendorf

Wie in vielen Kommunen ist die Lage der Finanzen in der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf angespannt. Dadurch ist es der Samtgemeinde als Trägerin des Freibades in Stadtoldendorf künftig möglicherweise nicht mehr möglich, den Zuschussbedarf des Bades in aktueller Höhe  zu deckFreibad-1en.

Der Förderverein hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, für den Erhalt des Bades einzutreten und mit konkreten Maßnahmen die Samtgemeinde zu unterstützen. Es erscheint deshalb angebracht, den Entscheidern in der Politik (Samtgemeinderat) deutlich zu machen, dass

  1. die Bevölkerung hinter dem Freibad steht und dessen Erhalt wünscht
  2. die Bürger aktiv daran mitarbeiten, die Attraktivität des Bades zu steigern und damit die Einnahmen zu verbessern und
  3. die Kosten durch Investitionen in energie- und umweltschonende Technologie (Beckenabdeckung) signifikant zu senken